Zur Zeit auf Jamendo:

Castanea – new album release

22 05 2009

… das erste Leermond Album nach langem musikalischem Winterschlaf. 

There are also release notes about the album in English on this special page.

Castanea (Leermond, 2009)

Castanea (Leermond, 2009)

Elektronik irgendwo zwischen heiter und melancholisch, Schiller und Röyksopp, ambient und dancefloor, avantgarde und pop. Eigentlich nur eine E.P. und dabei aber ein Meilenstein auf dem Weg zu einem kompletten Album. Mir liegt jedoch viel daran diese vier Songs jetzt zu veröffentlichen, die in den letzten drei Monaten entstanden.

Eine Besonderheit ist die Zusammenarbeit mit Ivan1984 im Song Kastanien. Danke an Ivan!

Das Cover – eine ungewöhnliche Interpretation eines kosmischen Ereignisses – zusammen mit dem Titel des Albums sowie dem Song Kastanien stellt ein gewisses Rätsel dar. Wo ist der Zusammenhang? Warum heisst der Song “Kastanien”? Wer löst das Rätsel? Nun, hier ist die Tracklist mit meinen Anmerkungen.

1. Kastanien – featuring Ivan1984

“Gebe mich den Träumen und Visionen hin, vergess das graue Leben.”

Die Idee entstand durch den Emailkontakt mit Ivan1984, der guten Seele Jamendos. Ivan hatte gerade bei Songs zweier Künstler seine Stimme eingebracht. Das brachte mich auf die Idee, ihn zu bitten, einen deutschen Satz einzusprechen.  ”Gebe mich den Träumen und Visionen hin, vergess das graue Leben.”  Der Satz stammt aus den Lyrics meines 1993er Albums staircase, die nur auf dem Cover zu lesen waren und von Sascha (Die Schatten) geschrieben wurden. Mich hat das Besondere daran gereizt, dass ein Engländer einen deutschen Satz spricht. Und das relativ spontan. Ich habe den natürlichen Rhythmus des Samples, wie es Ivan an seinem Computer aufgenommen hat unverändert genommen und den Song darum strukturiert. Dabei habe ich Ivan zum singen gebracht, mit Hilfe eines Vocoders. Das Ergebnis ist ein Song mit heiterer Melancholie und einem ganz klar absichtlichen Hang zum Ohrwurm

2. Zion

In diesem Song steckt die Grundidee von Leermond ganz besonders. Einfache Melodien auf harmonischen Flächen, vielschichtig arrangiert, verschiedenste Sounds und Samples, die trotz Traurigkeit ein gutes Gefühl entstehen lassen. Er orientiert sich an dem, was zur Zeit meinen Geschmack trifft. Schiller, Röyksopp und immer noch Deine Lakaien. Und vieles andere. Das Sample  der Straßenathmosphäre fand ich zufällig und doch trifft es einen besonderen Nerv. In der Zionskirchstraße (Berlin) erlebte ich meine bisher intensivsten Erfahrungen als Musiker. Mit meinen Bands Sinister Vacancy, Die Schatten und dem Leermond Vorgänger. Zion ist deshalb auch ein Brückenschlag zwischen damals und heute.

Sample: “0150.Heimlich_ManAver.Berlin.Zionskirchplatz” Autor Heimlich Man, gefunden bei soundtransit under Creative Commons License.

3. Wasser

Eigentlich nur ein experimenteller Lückenfüller, trotzdem mit etwas Besonderem. Der Song verwendet ein Sample eines Songs meiner allerersten Band von 1989 und ist somit eine Erinnerung an die absoluten Anfänge (wir hatten eigentlich nicht einmal Instrumente).

4. Melancholic Afro Leermond Remix

Mit freundlicher Genehmigung von Ninthwave Records und LAPTOPROCKERS!

Dieser Remix entstand im Februar 2009 als Beitrag zum Remix Wettbewerb auf Laptoprockers.com Remix Contest: Kraftwerk Meets Human League [ 2009 ] zum Song melancholic afro für den Empire State Human, mit Wolfgang Flür von Kraftwerk zusammenarbeiteten. Ich habe für den Remix nur die Original Gesangsspuren verwendet. Der ganze Song drumherum ist vollständig Leermond. Ich habe mir den original Song nicht einmal vorher angehört, bevor mein Mix fertig war. Er sollte die Simplizität von Kraftwerk in einem modernen Gewand rüberbringen. Und trotzdem auch typisch Leermond. Zwar hat es nicht für einen Gewinn gereicht, aber nur knapp. Bei immerhin über 50 eingesendeten Remixen kam ich in die enge Auswahl des Jurypreises der Laptoprockers, die in Ihrer Laudation schrieben: “We came across Leermond’s unexpected composition that we somehow couldn’t get out of our heads. Psychedelic and middle of the road at the same time.” Stimmt.


Actions

Information

3 responses to “Castanea – new album release”

27 05 2009
Mancherleiblau » Blog Archiv » Castanea (07:09:05) :

[...] (das bin ich) hat ein Album mit 4 interessanten Stücken auf Jamendo veröffentlicht. In meinem L e e r m o n d Blog habe ich das Album ausführlich beschrieben. Es spannt auch einen Bogen zwischen meinen verschiedenen musikalischen Vorlieben einerseits und [...]

4 07 2009
Mr_Lausch (10:04:20) :

Hey, jetzt habe ich Sie auch gehört!Die Kastanien. Sogar 2x – Textlich und Musikalisch. Einerseits ist da dieses Dup Dup Dup in der Musik. Cool.
Und der Samplepart im Vocoder ( “vergess das graue Leben”) klingt bei lockerem Anhören wie “Kastanien”. War das gewollt? Wenn nein hübscher Nebeneffekt.
schattige Grüße

11 07 2009
halbschatten (09:14:00) :

Nur wenige haben das Glück, die Kastanien zu hören. Das ist eine besondere Ehre (die selbst noch nicht hatte :-) )

Leave a comment

You must be logged in to post a comment